©2019 Motorfluggruppe Fricktal

             Flugschule Fricktal

Flugplatz, 4325 Schupfart

062 871 22 22

X

Pistenstufe: 

Status Text

Temporäre Regeln für den Flug mit MFGF Flugzeugen auf dem Flugplatz Schupfart

 

 

1.) Schulungsflüge sind verboten. Damit ist gemeint Grundschulung, Umschulung, CPL, NVFR, etc, also alles was Ausbildung ist. Ebenfalls ist die Ausbildung auf dem Simulator nicht erlaubt. 
Darunter fallen auch unsere MFGF Checkflüge. Diese führen wir erst wieder durch, wenn Schulung wieder erlaubt ist.


2.) Trainingsflüge fürs Classrating (EASA Flug) sind zwar erlaubt, aber nicht opportun! 


3.) Flüge zur Erneuerung der Language Proficiency LVL 4 sind ebenfalls erlaubt, aber nicht opportun! 
Wir führen deshalb weder EASA Flüge noch LPC Checks durch, bis die Bestimmungen gelockert bzw. aufgehoben werden.


4.) Private Flüge sind erlaubt sofern der Pilot alleine an Board ist oder aber in Begleitung von Personen die im selben Haushalt wohnen. 


5.) Alles was bei einem Flugzeugt angefasst wurde, muss mit Desinfektionsmittel abgewischt werden, dies vor dem Flug und nach dem Flug. 


6.) Bei privaten Flügen ist unser Betriebsreglement gültig, siehe dazu Abschnitt 5.1: Kontrollflugpflichtig sind sämtliche Piloten welche in der Klasse SEP in den letzten 6 Monaten nicht wenigstens sechs Landungen bzw. einen Kontrollflug ausgeführt haben. 


Bemerkung zu Punkt 2 bis 4:
Gleichzeitig schreibt das BAZL, dass insbesondere EASA Trainingsflüge und LPC Checks zur Zeit nicht als opportun erachtet werden. Das BAZL hat bereits für die professionellen Aircrews (Piloten und Flight Attendants) welche bei einem Operator angestellt sind, den Ablauf von Ratings und Medicals generell  bis in den November 2020 aufgeschoben. Das BAZL schreibt, eine sinngemäss gleiche Regelung wollen sie auch für alle PPL und LAPL in dieser Woche erlassen .Drum sind eben EASA und LPC Flüge nicht oportun und können wirklich warten.